Seite auswählen

Sonnenblumen säen

Sonnenblumen säen

Sobald der Boden etwas wärmer ist und keine starken Nachtfröste mehr drohen, also am besten ab Mitte April, könnt ihr die Sonnenblumen säen. Sonnenblumen brauchen neben viel Licht und Wärme auch einen gut vorbereiteten Boden. Er sollte nährstoffreich, aber nicht frisch gedüngt sein. Wer also im Herbst im Garten seinen Boden gut bearbeitet und düngt, ist im Frühjahr bei sehr vielen Pflanzen bestens gerüstet. Den Boden lockert ihr mit einem Grubber oder Karts (Krell) gut auf und sorgt danach mit der Harke oder dem Rechen für eine schöne feinkrümelige Erdschicht. Nun könnt ihr die Saatrillen ziehen.

Beim Sonnenblumen säen solltet ihr in Horsten und nicht in laufenden Reihen sähen. Das sieht einfach dann später viel schöner aus und lässt den Blumen genug Platz, um richtig groß zu werden. Nehmt also drei bis zehn Samenkörner und steckt sie in die Erde. Der Abstand zwischen den Horsten richtet sich nach der Größe der Sonnenblumen. Meist steht es auf der Packung, 40 Zentimeter sollten es aber bei normalen Sonnenblumen mindestens sein. Sobald die Pflänzchen Blattpaare bilden, knipst ihr die Schwächsten im Horst ab und lasst möglichst nur die stärkste Pflanze stehen. Habt ihr die Sonnenblumen im Topf vorgezogen, verfahrt ihr auch hier nach dem Prinzip des Stärkeren. Nur das stärkste Pflänzchen bleibt im Topf, wird größer und dann aber erst nach den Eisheiligen ins Freiland gepflanzt.

Miniatursonnenblume säen

Die Miniatursonnenblume, auch Husarenkopf, ist besonder hübsch auf Rabatten oder zum Einfassen von Beeten und füllt etwas kahlere Stellen im Steingarten superschön auf. Sie blüht ausdauernd von Ende Juni bis in den Herbst hinein. Miniatursonnenblumen solltet ihr breitwürfig aussäen, nicht in laufenden Reihen, ähnlich wie bei den großen Schwestern. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte hier ca. 15 bis 20 Zentimeter betragen.

 

Sonnenblumen säen
5 (100%) 3 vote[s]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.