Seite auswählen

Tomaten pflanzen

Tomaten pflanzen

Ab dem 15. Mai, also nach den Eisheiligen, kann man davon ausgehen, dass keine Nachtfröste mehr vorkommen. Es ist also an der Zeit, all die liebevoll gezogenen Gemüsepflänzchen aus den Töpfen oder dem Frühbeet ins frei zu pflanzen. Tomaten, Kohlrabi,Kohl, Zucchini; Paprika und Bohnen setzt ihr am besten Mitte Mai an die frische Luft. Wartet mit den Gurken noch ein bisschen länger, wenn ihr in etwas raueren Klimalagen wohnt. Wenn ihr Tomaten pflanzen wollt, dann bedenkt nicht nur, dass ihr sie auf jeden Fall nach den Eisheiligen ins Freiland pflanzt, sondern beachtet auch noch einige weitere wichtige Punkte, damit eure Tomatenpflanzen im Sommer viele und schmackhafte Früchte tragen.

Wichtige Eckpunkte für das Tomaten pflanzen

Freilandtomaten sind anfällig und der perfekte Zeitpunkt zum Auspflanzen der in Töpfen oder im Gewächshaus vorgezogenen Pflanzen ist nicht ganz so einfach nur mit einer Datumsangabe gefunden. WIr haben hier ein paar Tipps für euch:

  • es sollten beständig Temperaturen im zweistelligen Bereich herrschen (auch in der Nacht), wenn ihr die Tomaten pflanzen wollt
  • die vorgezogene oder fertig gekaufte Tomatenpflanze sollte nur minimal vergeilt sein (also keine unnatürlich langen Triebe besitzen)
  • die perfekte Größe zum Auspflanzen ins Freie liegt bei 30 bis 40 Zentimetern
  • am besten hat sich schon eine erste Blütendolde gebildet, wenn ihr die Tomaten ins Freiland pflanzen wollt
  • härtet die Tomatenpflanze eine Woche lang dadurch ab, dass ihr sie tagsüber im Topf schon einmal rausstellt, aber noch nicht pflanzt

Tomaten pflanzen- so gehts richtig

Haben eure Tomatenpflänzchen alle Kriterien erfüllt und die Temperaturen passen, dann geht es ans Pflanzen. Wählt einen etwas geschützten Bereich, der aber viel Sonne bietet. Habt ihr das richtige Plätzchen gefunden, dann hebt für jede Pflanze ein ausreichend großes und tiefes Pflanzloch aus und füllt dieses mit etwas Kompost. Da Tomaten sehr hoch werden können und vor allem auch in die Breite wachsen, solltet ihr einen Pflanzabstand von 50 bis 80 Zentimeter und einen Reihenabstand von mindestens 80 Zentimetern einplanen. Die Tomatenpflanze kommt dann leicht schräg und sehr tief ins Pflanzloch, damit sich genug Seitenwurzeln bilden können.  Füllt  die Löcher mit Erde auf, steckt einen Stützstab an jede Pflanze und und gießt jede Tomatenpflanze gut an. Auch in der weiteren Wachstumszeit brauchen die Tomaten dann immer wieder ausreichend Wasser. Am besten bleibt der Boden dauerhaft feucht. Bewährt hat sich die Gabe von Brennesseljauche nach dem ersten pflanzen. Probiert es doch einmal aus.

 

Tomaten pflanzen
5 (100%) 1 vote[s]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.